Mantrailing

Die Sucharbeit eines Hundes nach einem verschwundenen Menschen anhand dessen individueller Geruchsspur wird als Mantrailing bezeichnet.

Hier kann das Nasentier Hund sich voll auslasten, denn Schnüffeln ist echte Kopfarbeit und eine natürliche Form der Beschäftigung.

Der Hund lernt den Geruch einer Person trotz wechselnder Umweltreize und Witterung zu unterscheiden. Der Mensch lernt auf die Nase seines Hundes zu vertrauen und dessen Körpersprache zu lesen.

Mantrailing ist eine schöne, faszinierende Beschäftigung die sich für nahezu jeden Hund eignet. Dies gilt insbesondere auch für unsichere Hunde, denn Mantrailing animiert den Hund zum eigenständigen Handeln. Es steigert das Problemlösungsverhalten und stärkt das Selbstbewusstsein.

Und darüber hinaus macht es wahnsinnig viel Spaß!

Dauer: 

ca. 2 Stunden

 

Teilnehmer:

max. 4 Teilnehmer

Bei Interesse, für weitere Info´s und Anmeldung melden Sie sich bitte telefonisch unter 0157/88748414 oder per Email an info@hunde-denken.de

Hundeschule

Hunde-Denken

Oliver Grimm

Hundetrainer und Verhaltensberater

Behördlich zertifiziert

durch die Tierärztekammer 

 

info@hunde-denken.de

Tel: 0157/88748414

Wo wird Trainiert?

Alle Einzel-/Gruppenstunden finden draussen an verschiedenen Orten statt. Der Trainingsort orientiert sich am Ziel des Trainings. Daher wird auch nicht auf einem eingezäunten Platz trainiert, sondern im freien Feld, im Wald, in der Stadt oder bei Ihnen zu Hause. So lernen Sie und Ihr Hund unmittelbar dort, wo Sie sich mit ihm hauptsächlich aufhalten.

Mitglied im: