Apportieren

Apportieren („herbeibringen von Gegenständen [Dummy]“) macht nicht nur Spaß für Vier- und Zweibeiner, es lastet Ihren Hund aus und fördert eine Menge positiver Eigenschaften.

 

Beim Apportieren wird die Konzentrations-, Beobachtungs- und Merkfähigkeit Ihres Hundes trainiert, da er nur erfolgreich ist, wenn er genau zuschaut. Dabei lernt er, dass es wichtig ist auf seinen Menschen zu achten, da er ohne Ihre Unterstützung schnell an seine Grenzen stößt. Ferner schicken Sie Ihren Hund nur dann los, wenn er einen Dummy finden kann und er wird sie mehr und mehr als Ihr zuverlässiger Partner schätzen lernen. Dieses stärkt zum einen das soziale Miteinander und Ihre Bindung, zum anderen verbessert es die Kommunikation zwischen Hund und Mensch. Hinzu kommt das Ihr Hund beim Apportieren an Selbstsicherheit gewinnt und Sie spielerisch sein Grundgehorsam verbessern.

 

Worauf warten Sie noch???????? Apportieren Sie los.

 

PS: Apportieren können alle Hunde lernen, die zeitweise Gegenstände tragen.

 

Apportieren Schnupperkurs

Voraussetzungen: Ihr Hund trägt zeitweise Gegenstände
Kurssystem: feste Gruppe 4 Teilnehmer
Zeit: 90 Minuten
Inhalte: Abgabe, Aufnahme, Markierung, Memorie, Einstieg Einweisen

Apportieren Fortgeschrittenen Kurs

Voraussetzungen: Apportieren Schnupperkurs
Kurssystem: feste Gruppe 4-6 Teilnehmer
Zeit: 90 Minuten
Inhalte: Aufbau der 3 Aporte (Markieren, Einweisen, Verlorensuche), Grundgehorsam  

Termine:

Es finden in regelmäßigen Abständen neue Kurse statt. Bei Interesse und für weitere Info´s bitte melden telefonisch unter 02434/8092058 oder per Email an info@hunde-denken.de

Hundeschule

Hunde-Denken

Oliver Grimm

Hundetrainer und Verhaltensberater

Behördlich zertifiziert

durch die Tierärztekammer 

 

info@hunde-denken.de

Tel: 02434/8092058

Wo wird Trainiert?

Alle Einzel-/Gruppenstunden finden draussen an verschiedenen Orten statt. Der Trainingsort orientiert sich am Ziel des Trainings. Daher wird auch nicht auf einem eingezäunten Platz trainiert, sondern im freien Feld, im Wald, in der Stadt oder bei Ihnen zu Hause. So lernen Sie und Ihr Hund unmittelbar dort, wo Sie sich mit ihm hauptsächlich aufhalten.

Mitglied im: